Unsere Schiffe

Das Herzstück vieler internationaler Greenpeace-Kampagnen sind unsere Schiffe: die Rainbow Warrior III, die Arctic Sunrise und die Esperanza. Immerhin 71 Prozent unseres Planeten sind mit Wasser bedeckt. Unsere Schiffe gelangen an die entlegensten Orte, um die Schönheit unserer Welt zu dokumentieren, aber auch um ihre Ausbeutung und Zerstörung aufzudecken und dagegen zu protestieren. 2019 hatten die Crew-Mitglieder unserer Schiffe insgesamt 40 verschiedene Nationalitäten. 52.157 BesucherInnen besuchten bei insgesamt 119 sogenannten Open-Boat-Days unsere Schiffe. In den letzten zehn Jahren konnten wir auf diese Weise insgesamt über eine halbe Million Menschen auf den Schiffen begrüßen und sie so dem Umweltschutz näherbringen. Arctic Sunrise & Esperanza begaben sich 2019 im Zeichen der Meeresschutzkampagne „Protect the Oceans“ auf eine einjährige Expedition von Pol zu Pol, um die Hohe See zu erforschen und Bedrohungen zu dokumentieren, vor denen wir sie schützen müssen. Die Rainbow Warrior startete das Jahr mit der „Ship it back“-Tour (dt. „Nimm das zurück“-Tour) im Zeichen der Plastikkrise in den Philippinen. Anschließend bahnte sie sich im Zuge der „EU Energy Transition“-Tour (dt. „EU-Energiewende-Tour“) ihren Weg durch Europa.


Rainbow Warrior


Esperanza


Artic Sunrise